top of page

Melinda Mäh

Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
Melinda Mäh
E I N   M U S I K T H E A T E R S T Ü C K
G E SC H R I E B E N   V O N   L E N A  K L U G E R
 
 
Eines Sommertages auf der Weide fragt Melinda ihre Mama Mäh,
wie es kommt, dass die Tierkinder um sie herum anders sind.
In der letzten Zeit sind ihr beim Spielen mit den Freunden ein
paar Unterschiede aufgefallen...
 
Mama Mäh findet darauf keine befriedigende Antwort
und deshalb begibt Melinda sich selbst auf die Suche.
 
Sie stattet ihren Freunden Hummel Pummel, Kiba die Katze, Zita die Ziege
und Hiro dem Hund einen Besuch ab. Jeder weiß ein Lied über sich zu singen, aber die Antwort auf Melindas Frage ist damit nicht gefunden.
Melinda aber entdeckt bei ihren Freunden mehr als die äußeren Unterschiede und wir begleiten sie auf einer spannenden Entdeckungsreise zur Frage um das Anderssein.
 
Spieldauer: ca 30 Minuten.
Mit Musik von Tim Schikoré.
 
Unser Stück bieten wir sowohl Open-Air auf einer Außenfläche an z.B. KITA Spielplätze oder auch drinnen in Sälen oder Bewegungsräumen.

Dabei wird Raum benötigt als "Bühne", des Weiteren genügend Abstand zum Publikum

und eine Fläche als "Zuschauerraum".

© Marcel S. Behrens

bottom of page